Sie befinden sich hier: Therapie-Angebot > Bachblütentherapie

Bachblüten - seelische (Alltags)helfer

Herstellung von Blütenessenzen
Wild Rose - Die Blüte der Lebenslust

Die Bachblütentherapie ist eine energetische Therapiemethode, die auf den 38 Blütenessenzen des englischen Arztes Edward Bach (1886 - 1936) gründet.

Nach Edward Bach entsteht Krankheit im Geiste und jeder Krankheit geht ein negativer Gemütszustand voraus. Somit bedeutet Gesundung, diesen zu erkennen und zu beheben bzw. in seinen positiven Gegenpol umzuwandeln (z.B. Ungeduld in Geduld, Antriebslosigkeit in Motivation, intolerantes Verhalten in Toleranz usw.).

Somit sind die 38 Blütenessenzen wertvolle Helfer bei seelischen Problemen und Schwierigkeiten im Umgang mit der Umgebung sowie eine sinnvolle Begleitmaßnahme bei körperlichen Problemen.

Im Bachblütengespräch versuchen wir gemeinsam die in einer aktuellen Situation auftretenden destruktiven Verhaltensmuster zu erkennen und die aktruell benötigte Mischung für die umschriebene Problemstellung zu ermitteln.

Erfahrungsgemäß sprechen vor allem Kinder gut auf eine Bachblütentherapie an. Um optimal in Resonanz mit dem psychischen Thema des Patienten zu gehen und einen besseren Therapieeffekt zu erzielen, kombiniere ich gerne die ausgesuchten Bachblüten mit dazu passenden Übungen aus dem Yoga.